Archive for April, 2012

Rohöl – Preisanstieg beim Benzin

Autofahrer wünschen Preisstabilität

Preisanstieg beim BenzinDie schwarz-gelbe Koalition überlegt eine Benzinpreisbremse einzuführen, um den Autofahrern zu helfen, die unter den hohen Kosten stark belastet sind. Auf diese Weise will die Regierung die Benzinpreise senken und die Autofahrer entlasten, diese wünschen sich viel mehr eine Stabilität der Preise an den Tankstellen. Was genau plant die Bundesregierung, um den Autofahrern zur Seite zu stehen? Von den Bundesländern war die Regierung aufgefordert worden, strenge Maßnahmen gegen willkürliche Preiserhöhungen zu prüfen. Dabei wurde das österreichische Modell geprüft, bei dem die Benzinpreise nur einmal am Tag, genau um 12 Uhr mittags, erhöht werden dürfen. Ein weiteres Modell kommt aus Westaustralien, bei diesem müssen die Preise am Vortag bis 14 Uhr gemeldet werden und gelten dann ab 6 Uhr morgens 24 Stunden lang.

Kurzfristige Preiserhöhungen an Tankstellen verhindern

Die Modelle aus Österreich und aus Westaustralien hätten zur Folge, dass eine größere Stabilität der Preise für Benzin erreicht würde. Besonders die plötzlichen und als Willkür erscheinenden Preisanstiege von bis zu 15 Cent an einem einzigen Tag hatten große Kritik bei den Deutschen hervor gerufen. Doch Experten haben ihre Zweifel an den zwei Modellen, die ihrer Meinung nach nicht unbedingt auch Senkungen der Preise mit sich brächten. In Österreich waren die Benzinpreise nach diesem Modell sogar noch weiter angestiegen! Auch der ADAC zweifelt daran, dass die großen Konzerne die Preise stabil halten, viel mehr würden sie die Preise für Benzin dann von Vornherein höher ansetzen, wenn ihnen die Gelegenheit genommen wird, sich schnell anzupassen. Als positiver Nebeneffekt der Modelle ist aber eine große Transparenz zu sehen, die bei festen Preisen deutlich wirkt. Wenn die angekündigten neuen Preise in einer Datenbank für Autofahrer über das Internet direkt online abzurufen wären, wie es in Österreich und Australien der Fall ist, dann könnte jeder, der sich für die Benzinpreise interessiert, sich unkompliziert und schnell einen aktuellen Überblick verschaffen, wo das Tanken momentan am günstigsten ist.

Kleine Tankstellen stärken

Kleine Tankstellen haben zur Zeit kaum eine Chance gegen die großen Multis der Branche. Das Kabinett verabschiedete gerade einen neuen Gesetzentwurf, der den Ölmultis verbieten soll, freien Tankstellen Kraftstoffe teurer zu verkaufen als an den eigenen Tankstellen als Endpreis festgelegt ist. Und obwohl dieses Verbot bereits jetzt schon gültig ist, konnte es die hohen Preise doch nicht ausschließen. Auch die Entfernungspauschale könnte bei Erhöhung die Autofahrer entlasten. Innerhalb von 8 Jahren wurde diese auf 30 Cent pro Kilometer gekürzt. Laut Regierung handelt es sich dabei nicht um eine Sprit Pauschale, sondern um eine Pauschale, die unabhängig vom benutzten Verkehrsmittel bezahlt wird. Auch hier vermissen die Autofahrer eine Entlastung und hoffen darauf, dass die Politik härter eingreift, wenn es um die Benzinpreise geht.

Bildquellenangabe: Kurt F. Domnik  / pixelio.de
Freitag, April 20th, 2012 Allgemein Keine Kommentare