Diamanten – die wohl schönsten Rohstoffe der Welt

Das Erscheinungsbild eines Diamanten – Form, Farbe und Gewicht

Das Erscheinungsbild eines DiamantenBei einem Diamanten handelt es sich um ein Mineral, welches der Gruppe der Elemente zuzuordnen ist. Diamanten werden nicht künstlich hergestellt. Viel mehr handelt es sich um feste Stoffe, die man so auch in der Natur vorfinden kann. Vorausgesetzt, man sucht an der richtigen Stelle. Diamanten sind sehr hart. So hart, dass es auf unserer Welt keinen härteren, nätürlichen Rohstoff zu finden gibt. Es gibt sie in mehreren Formen. Häufig haben Diamanten die Form eines Achtflächners. Manchmal erkennt man aber auch die eines Vierflächners, Zwölfflächners, oder seltener Weise auch die eines einfachen Würfels. Die Farbe eines Diamanten zeigt sich, sofern er rein und unbelastet ist, klar wie Wasser oder Glas. Es gibt aber ebenfalls bunte Diamanten: Grüne, Gelbe, Braune, Orangefarbene, Blaue, Rosa gefärbte, Rote, Graue und sogar schwarze Diamanten. Wie viel ein Diamant wert ist, hat unter anderem mit seinem Gewicht zu tun. Je nachdem, wie viel Karat ein Diamant auf die Waage bringt, muss man mehr, oder auch weniger Geld für ihn bezahlen.

Rohdiamanten – Herkunftsländer, erstes Aufkommen und Aberglaube

Gewonnen werden die rohen Diamanten in sogenannten Diamanten-Minen tief unter der Erde. Sie sind sehr begehrt und kommen nur in wenigen Weltländern vor. Eines von ihnen ist Russland. Hier fand man den ersten Diamanten im Jahre 1826, ziemlich früh im Vergleich zu anderen Ländern, wie Australien, Südafrika, Venezuela, Namibia, Angola, China, Kanada, oder den Vereinigten Staaten von Amerika. Man sagt aber, dass es schon viel früher zu ersten Funden von Diamanten gekommen sein soll. So erzählt eine uralte Geschichte, dass die Menschen in Indien schon seit vielen Jahren vor Christi Geburt darüber Bescheid gewusst haben sollen, was ein roher Diamant in damaligen Zeiten gewesen ist und es noch bis heute ist. Diese Überlieferung konnte seitens der Wissenschaft allerdings niemals bestätigt werden. Dennoch gilt Indien bei vielen Menschen rund um den Globus, als das Ursprungsland diesen kostbaren Rohstoffs. Wissenschaftlich nachgewiesen konnte auch der weitverbreitete Glaube, dass Diamanten Zauberkräfte besitzen würden, niemals werden. Trotzdem glaubt ein fest eingesessener Esoterik-Zweig an die Kraft der Diamanten, die sich zu Gunsten der Menschheit oder auch zu ihrem Nachteil auswirken kann.

Bildquellenangabe: Rike  / pixelio.de
Montag, Dezember 17th, 2012 Allgemein

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar